Panel öffnen/schließen

Europareservat Unterer Inn

Zwischen der Salzachmündung bei Haiming und Schärding liegt Inn-abwärts das Europareservat Unterer Inn, auf einer Fläche von 5500 Quadratkilometern.

Inseln und Verlandungszonen im grenzüberschreitenden Natur- und Vogelschutzgebiet sind wichtige Rastplätze im internationalen Vogelzug. Über 300 Vogel- und 800 Schmetterlingsarten wurden hier beobachtet. Auch der Biber fand wieder ein Zuhause. Flora vom Feucht- bis Trockenbiotop. Ein Erlebnis ist der Blick vom Vogelbeobachtungsturm in Eglsee.

Bayerisch-Oberösterreichisches Infozentrum Europareservat Unterer Inn

Innwerkstraße 15, 94140 Ering