BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

19 Fahrzeugführer zu schnell gemessen

Stubenberg. Beamte der VPI Passau führten am Sonntag, den 05.12.2021, in der Zeit von 10.35 - 15.40 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung an der Bundesstraße B12, Höhe Prienbach, durch. Von insgesamt 1012 Fahrzeugführer hielten sich 19 nicht an die dort erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h.

 

Während 13 Fahrzeugführer aufgrund einer Überschreitung bis 16 km/h mit einem Verwarnungsgeld rechnen müssen, wurde gegen 6 Fahrzeugführer wegen einer höheren Überschreitung ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Diese erwartet neben dem Bußgeld auch ein Eintrag im Fahreignungsregister. Der schnellste wurde mit 112 km/h gemessen.

 

Quelle: PNP

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 08. Dezember 2021

Weitere Meldungen

Stubenberger Gemeinderatssitzung am 11.08.2022, 19:30 Uhr
Erneuter Hinweis: Ein Ferienprogramm für zwei Gemeinden
Rechtzeitig vor Ferienbeginn haben die Jugendbeauftragten, Matthias Angloher, Arthur Reichenbacher, ...